Zurück zur Vorhabenübersicht

Erschließung des Neubaugebietes K 58 Kaltenborn III

PROJEKTBESCHREIBUNG

Die Stadt Königstein im Taunus entwickelt sich sukzessive weiter und hat hierzu ein neues Areal zur Bebauung umgewidmet.

Nachdem der Bebauungsplan rechtskräftig ist, soll zunächst in 2020 die gesamte Infrastruktur mit allen Ver- und Entsorgungsleitungen sowie den Verkehrsflächen als Baustraßen hergestellt werden. Hierzu wird auch entlang der L3327 (Mammolshainer Weg) ein Gehweg mit Lärmschutzwand und barrierefreier Bushaltestelle gebaut.

Erst nach der privaten Bebauung wird der endgültige Ausbau später erfolgen. Ziel ist die komplette Erschließung der Infrastruktur mit allen Versorgungsleitungen.


RÄUMLICHER BEZUG

Königstein


MASSNAHME

Erschließung des Neubaugebietes entsprechend dem rechtskräftigen Beschluss K 58 Kaltenborn III


BESCHLUSSLAGE

28.10.2019 - Magistrat - Vergabe Ingenieurleistungen Leistungsphase 5-9 zur Entwicklung der Erschließung zusätzlich für Kanal- und Trinkwasserleitung.

28.10.2019 - Magistrat - Vergabe Ingenieurleistungen verkehrsmäßige Erschließung LP 4-9


KOSTENPLANUNG

2.000.000,00 EUR Baukosten

Erschließungsbeiträge werden ausgeschöpft.


BÜRGERBETEILIGUNG

--

Projektverantwortlich

Fachbereich IV
Fachdienst Straßenbau
Burgweg 5, 61462 Königstein im Taunus
telefon 06174 202 0
fax 06174 202 278
email magistrat@koenigstein.de

Aktueller Projektstatus

Ampel Grün
Keine Probleme
Projekt bewegt sich im Zeit- und Budgetrahmen

Aktuelle Projektphase

  • 04/2018 - Initialisierung
  • 03/2019 - Entwurf
  • 05/2019 - Erste Kostenermittlung
  • 06/2019 - Grundlagenermittlung & Vorplanung
  • 12/2019 - Kostenschätzung
  • 2019 - Anmeldung im Haushalt
  • 2019 - Genehmigung im Haushalt
  • 03/2020 - Ausschreibung der Bauleistung
  • 04/2020 - Vergabe der Bauleistung, Auftrag
  • 2021 - Baudurchführung
  • 2021 - Fertigstellung und Abnahme der Maßnahme
  • 2021 - Eröffnung / Wiederinbetriebnahme

Letzte Aktualisierung: