Zurück zur Vorhabenübersicht

Bebauungsplan M 14 "Südlich des Ortskerns"

PROJEKTBESCHREIBUNG

Ziel des Bebauungsplanes ist die Sicherung der derzeit im Bestand vorhandenen Bebauung. Das Gebiet hat sich städtebaulich weiterentwickelt, sodass die Aufstellung des Bebauungsplanes notwendig wird. Zu den Zielen des Bebauungsplanes gehört somit die der gesunde Umgang mit einer möglichen Nachverdichtung. Zu diesem Zweck werden in den Bebauungsplan neue Baufenster aufgenommen, die Möglichkeiten zur Nachverdichtung bieten. Diese Baufenster liegen z.B. in der Fortführung der Zweitreihenbebauung entlang der Schulstraße und dem Hardtgrundweg.

Durch diese Planung kann der knappe Flächenbestand optimal für weiteren Wohnraum ausgenutzt werden. Die Frage der Erschließung ist in Eigenverantwortung der Bauherren zu klären und muss durch diese gesichert werden. Zudem soll so ein gesunder Umgang mit einer möglichen Nachverdichtung ermöglicht werden. Damit durch die Planung keine unbeplanten kleineren Bereiche zwischen zwei Bebauungsplänen entstehen, wird das Plangebiet an die vorhandenen Plangebiete der rechtskräftigen Bebauungspläne M 11 „Am Wacholderberg“ und M 13 „Oberstraße/ Vorderstraße“ angepasst.


RÄUMLICHER BEZUG

Mammolshain


MASSNAHME

Ausführliche Informationen zu diesem Projekt, darunter detaillierte Pläne, finden Sie im Ratsinformationssystem der Stadt Königstein im Taunus unter der Drucksachennummer 269/2020.


BESCHLUSSLAGE

05.09.2019 - Stadtverordnetenversammlung - Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 (2) und § 4 (2) BauGB

02.07.2020 - Stadtverordnetenversammlung - Erneute Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 (2) und § 4 (2) BauGB in Verbindung mit § 4 a (3) BauGB


KOSTENPLANUNG

Durchführung des Bebauungsplanverfahrens


BÜRGERBETEILIGUNG

Das Planverfahren wurde mit dem Aufstellungsbeschluss vom 28.03.2019 begonnen und wird gemäß § 13 a BauGB als vereinfachtes Verfahren im Bereich der Innenentwicklung durchgeführt.

In der Stadtverordnetenversammlung am 05.09.2019 wurde die Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 (2) und § 4 (2) BauGB beschlossen. Diese wurde am 20.09.2019 in der Taunus Zeitung ortsüblich bekanntgemacht und fand in der Zeit vom 07.10.2019 bis einschließlich 08.11.2019 statt.

In der Stadtverordnetenversammlung am 02.07.2020 wurde nun die erneute Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 (2) und § 4 (2) BauGB in Verbindung mit § 4 a (3) BauGB beschlossen. Diese fand vom 07.09.2020 bis einschließlich 09.10.2020 statt.

In der Stadtverordnetenversammlung am 28.01.2021 wurde nun die erneute Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 (2) und § 4 (2) BauGB i. V. m. § a (3) BauGB beschlossen. Diese soll im April / Mai stattfinden.

Projektverantwortlich

Fachbereich IV
Fachdienst Planen
Burgweg 5, 61462 Königstein im Taunus
telefon 06174 202 0
fax 06174 202 278
email magistrat@koenigstein.de

Aktueller Projektstatus

Ampel Grün
Keine Probleme
Projekt bewegt sich im Zeit- und Budgetrahmen

Aktuelle Projektphase

  • 28.03.2019 - Aufstellungsbeschluss
  • 2019 - Grundlagenermittlung und Erarbeitung Planungskonzept
  • 07.10.2019 - 08.11.2019 - Formelle Beteiligung der Öffentlichkeit
  • 07.10.2019 - 08.11.2019 - Formelle Beteiligung der Träger öffentlicher Belange
  • 2020 - Auswertung der Beteiligung und Abwägung sowie Beschluss dazu
  • 2020 - Überarbeitung des Planungskonzeptes
  • 07.09.2020 - 09.10.2020 - Erneute formelle Beteiligung der Öffentlichkeit
  • 07.09.2020 - 09.10.2020 - Erneute formelle Beteiligung der Träger öffentlicher Belange
  • 2020 - Auswertung der Beteiligung und Abwägung sowie Beschluss dazu
  • 2020 - Überarbeitung des Planungskonzeptes
  • 2021 - Derzeit in Planung: Erneute formelle Beteiligung der Öffentlichkeit
  • 2021 - Derzeit in Planung: Erneute formelle Beteiligung der Träger öffentlicher Belange
  • 2021 - Satzungsbeschluss
  • 2021 - Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses

Letzte Aktualisierung:

Bilder

  • Gallerienbild #1